Ev.-luth. Kirche St. Johannis-Pauli Niedersachswerfen | Ehrenmal 1914–1918

Ehrenmal für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges 1914–1918

48 KB
Abb. 1: Ehrenmal in der Kirche

Die Gemeinde Niedersachswerfen besitzt zwei Gedenkstätten für ihre Gefallenen des Ersten Weltkrieges. Neben dem Ehrenmal im nördlichen Querhaus der Kirche (Abb. 1) wurde auf dem Friedhof nach dem Ersten Weltkrieg ein Denkmal in Form einer Mauer mit Namensschildern nach einem Entwurf des Berliner Künstlers und Bildhauers Paul Nisse (1869–1949) errichtet (Abb. 2, unten).

Genaue Angaben zu den Gefallenen des Ersten Weltkrieges können über die im Impressum genannte Anschrift erfragt werden. Die aktuellen Grablagen der mit * gekennzeichneten Gefallenen sind im Internet unter www.volksbund.de/graebersuche abrufbar. Die mit + gekennzeichneten Gefallenen ruhen auf dem Ehrenfriedhof in Niedersachswerfen.

Mit der Tastenkombination Strg + F können Sie die Suchfunktion aktivieren.

| 1914 |

  • Werther, Karl (05.05.1892 – 22.08.1914) *
  • Teichmann, Selmar (07.05.1888 – 22.08.1914) *
  • Köhler, August (17.05.1889 – 22.08.1914) *
  • Meister, Karl (26.09.1893 – 25.08.1914)
  • Wilke, Hermann (16.02.1883 – 09.09.1914)
  • Schmidt, Wilhelm (20.02.1878 – 12.09.1914) *
  • Berger, Otto (06.10.1893 – 23.09.1914)
  • Dietzel, Wilhelm (10.07.1877 – 27.10.1914)
  • Bosse, Ernst (31.03.1877 – 27.10.1914) *
  • Bernsdorf, Albert (15.05.1877 – 01.11.1914)
  • Schröter, Adolf (10.11.1894 – 02.11.1914) *
  • Hesse, Gustav (02.11.1888 – 05./06.11.1914)
  • Kohl, Richard (14.11.1880 – 10.11.1914) *
  • Ohnesorge, Walter (28.08.1885 – 12.11.1914)
  • Stolze, August (23.07.1887 – 19.11.1914, vermisst)
  • Arndt, Hermann (23.01.1886 – 02.12.1914

| 1915 |

  • Schütze, Wilhelm (02.03.1891 – 10.02.1915)
  • Döring, Kurt (10.02.1894 – 03.1915, vermisst)
  • Hesse, Otto (31.03.1887 – 18.03.1915) +
  • Paulicke, Albert (16.10.1894 – 20./28.03.1915)
  • Schütze, Louis (30.04.1887 – 31.03/01.04.1915) *
  • Stadelmann, Friedrich (13.12.1893 – 13.04.1915)
  • Gladebeck, Wilhelm (27.03.1877 – 28.04.1915) *
  • Schröter, Friedrich (15.10.1888 – 11.05.1915) *
  • Büttner, Otto (19.04.1894 – 16.06.1915)
  • Becker, Paul (13.10.1891 – 18.06.1915 )*
  • Linsel, Friedrich (29.10.1890 – 04.07.1915)
  • Weyhe, Karl (12.01.1887 – 17.07.1915)
  • Müller, Gustav (20.06.1893 – 28.07.1915) *
  • Heise, Oskar (30.09.1885 – 08.08.1915) *
  • Hartmann, Hermann (12.06.1886 – 20.08.1915)
  • Stude, Gottfried (23.08.1893 – 30.08.1915)
  • Trute, Albert (04.02.1884 – 25.09.1915)
  • Heber, Friedrich (25.10.1893 – 09.1915, vermisst)
  • Hartmann, Gottfried (08.09.1881 – 06.10.1915)
  • Liesegang, Gottfried (14.09.1895 – 12.10.1915)
  • Mieth, Albert (04.03.1896 – 11.10.1915)
  • Schmidt, Heinrich (06.04.1895 – 31.10.1915)
  • Reinhardt, Karl (13.01.1895 – 17.12.1915)

| 1916 |

  • Richardt, Hermann (26.11.1896 – 10.02.1916)
  • Hermann, Richard (30.03.1883 – 09.04.1916)
  • Sanderhoff, Karl (30.08.1880 – 04.05.1916)
  • Stude, Otto (07.03.1888 – 16.05.1916) *
  • Holzhäuser, Otto (21.12.1895 – 11.06.1916)
  • Unger, August (19.02.1892 – 17.06.1916)
  • Hesse, Wilhelm (28.04.1889 – 18.06.1916)
  • Heber, Karl (28.01.1892 – 22.06.1916) +
  • Wieseler, Gustav (30.08.1882 – 26.06.1916)
  • Nebelung, Gustav
  • Siegmann, August (01.04.1888 – 15.07.1916)
  • Herbote, Adolf (05.01.1895 – 20.08.1916) *
  • Herbote, Karl (02.11.1890 – 30.08.1916) +
  • Bernsdorf, Karl (26.07.1880 – 03.09.1916)
  • Hesse, Gustav (26.03.1890 – 24.09.1916)
  • Schütze, Robert (28.12.1895 – 13.11.1916)
  • Fiedler, Selmar (23.12.1895 – 19.11.1916)
  • Bönicke, Wilhelm (01.08.1891 – 21.11.1916)
  • Dörpmund, Adolf (09.01.1898 – 07.12.1916) +
  • Schreiber, Jakob (29.03.1887 – 1916, vermisst)

| 1917 |

  • Teichmann, Gustav (09.12.1879 – 05.03.1917) +
  • Messerschmidt, Karl (23.03.1896 – 14.03.1917)
  • Hartmann, Paul (15.08.1888 – 11.05.1917) *
  • Ahrenholz, Ludwig (06.06.1898 – 02.07.1917)
  • Richardt, Friedrich (17.11.1899 – 13.07.1917) *
  • Teichmüller, Otto (28.10.1892 – 31.07.1917)
  • Prinzhausen, August (16.12.1889 – 02.08.1917) *
  • Müller, Albert (02.01.1885 – 18.08.1917)
  • Oberländer, Albert (04.12.1897 – 22.08.1917) *
  • Schröter, Wilhelm (14.05.1898 – 17.09.1917)
  • Tätzel, Heinrich
  • Wüstehoff, Karl (07.06.1884 – 05.10.1917) *
  • Kellner, Friedrich (30.07.1898 – 20.10.1917) *
  • Müller, Paul (02.04.1895 – 16.12.1917)
  • Krebs, Albert (04.07.1898 – 28.12.1917) *
  • Dahlmann, August

| 1918 |

  • Liesegang, Karl (02.02.1877 –14.01.1918) *
  • Busch, Friedrich (21.09.1896 – 03.02.1918) +
  • Schmidt, Albert (16.06.1896 – 14.02.1918) *
  • Hartmann, Gustav (25.10.1884 – 15.03.1918)
  • Hartmann, Wilhelm (30.07.1892 – 21.03.1918)
  • Schmelzer, Wilhelm (26.04.1893 – 04.04.1918)
  • Paulicke, Karl (13.08.1886 – 05.04.1918) *
  • Mönnich, Hermann (05.06.1890 – 12.04.1918) *
  • Schneppe, Paul (29.03.1898 – 21.05.1918)
  • Heber, Hermann (18.02.1898 – 04.06.1918)
  • Willmer, Heinrich (07.11.1896 – 17.06.1918) +
  • Heise, Willi (02.06.1899 – 15.07.1918)
  • Bachmann, Heinrich (01.05.1889 – 16.07.1918) *
  • Liesegang, Bernhard (07.06.1895 – 01.08.1918) *
  • Pearson, Alfred (14.02.1894 – 14.08.1918), englischer Kriegsgefangener +
  • Helbing, Richard (27.06.1899 – 15.08.1918) *
  • Kramer, Wilhelm (23.06.1898 – 31.08.1918)
  • Bachmann, Otto (21.08.1896 – 03.09.1918)
  • Hotze, Eduard (01.12.1898 – 09.1918, vermisst)
  • Richardt, Hermann (25.09.1898 – 09.1918, vermisst)
  • Kratz, Willi (14.03.1891 –15.10.1918)
  • Müller, Gerhard (27.04.1898 – 25.10.1918) *
  • Schmidt, Robert (17.12.1892 – 02.11.1918) *
  • Otte, Robert (31.07.1893 –03.11.1918) +
  • Latham, William (1885 – 09.11.1918), englischer Kriegsgefangener +
  • Norton, Benjamin (? – 16.11.1918), englischer Kriegsgefangener +
  • Hotze, Gustav (15.01.1899 – 20.11.1918) +
  • Kohl, Albert (29.12.1884 – 06.12.1918) +

| 1919 |

  • Paulicke, Albert (27.11.1893 – 16.05.1919)
  • Steinmetz, Friedrich (27.02.1899 – 25.05.1919) +

| 1921 |

  • Wüstehoff, Richard (19.07.1889 – 24.10.1921) +

| 1922 |

  • Koch, Wilhelm (16.11.1892 – 19.03.1922) +
  • Mähler, Friedrich (08.02.1894 – 08.12.1922) +

103 KB
Abb. 2: Ehrenfriedhof in Niedersachswerfen | 2005

Die Grundsteinlegung für das Ehrenmal auf dem Friedhof in Niedersachswerfen erfolgte am 29. September 1918, die Einweihung am 23. November 1919. Von Februar bis Mai 2005 wurde die gesamte Anlage restauriert. Der ursprünglich am Ehrenmal angebrachte Schriftzug »DER GOTT, DER EISEN WACHSEN LIESS, DER WOLLTE KEINE KNECHTE« wurde nicht wiederhergestellt.

Logo W3C HTML 4.01 Strict Logo W3C CSS