| Register |
Wendebourg, Eberhard Julius Eduard
* 23. September 1857 in Lewe-Liebenburg
† 22. Oktober 1940 in Bückeburg
Architekt / 1864–1872 Besuch der Privatschule in Liebenburg / ab 1872 Besuch des Gymnasiums in Wolfenbüttel, ohne Abschluß verlassen / Besuch der Höheren Gewerbeschule in Hildesheim / 1875–1880 Studium an der Polytechnischen Schule Hannover (ab 1879 Technische Hochschule), Schüler von Conrad Wilhelm Hase / 1880–1881 Militärdienst in Göttingen beim 2. Kurhessischen Infanterie-Regiment Nr. 82 / 1881–1882 Mitarbeiter im Architekturbüro von F. A. L. Wagner in Winsen an der Luhe / 1882–1887 Mitarbeiter im Architekturbüro von Conrad Wilhelm Hase in Hannover / 1888–1939 Architekt in Hannover / ab etwa 1915 Kirchen-Baurevisor beim evangelisch-lutherischen Stadtkirchenverband in Hannover / 1939 Übersiedlung nach Bückeburg
Mitgliedschaften: ab 1883 Mitglied der »Bauhütte zum weißen Blatt« in Hannover

Werke (soweit bekannt):

Literatur:

Quellen:

Internet:

Bildhinweis:

| nach oben |
Logo W3C HTML 4.01 Strict Logo W3C CSS