| Register |
Taaks, Otto Christian
* 10. September 1849 in Norden
† 28. Februar 1924 in Hannover
Architekt und Bauingenieur / Bau-Eleve in Leer und Essen / 1869–1870 Studium an der Bauakademie in Berlin / 1870–1871 Teilnahme am Deutsch-Französischen Krieg als Freiwilliger im Werderschen Korps / 1872–1874 Studium im Bauingenieurwesen, der Architektur und der Chemie an der Technischen Hochschule in Hannover; Teilnahme an Lehrveranstaltungen von Conrad Wilhelm Hase / 1875 Bauführer-Prüfung / 1875–1880 Referendar in Frankfurt am Main und in Wilhelmshaven / Assistent an der Technischen Hochschule in Charlottenburg / 1881 Regierungsbaumeister / 1881–1923 Zivilingenieur in Hannover / 1889 Entlassung aus dem Staatsdienst auf eigenen Wunsch / 1890–1891 Studium der Elektrotechnik an der Technischen Hochschule in Hannover / 1906 Baurat / 1914 Doktor der Ingenieurwissenschaften ehrenhalber (Technische Hochschule Hannover) / 1918 Geheimer Baurat
Mitgliedschaften: ab 1883 Mitglied im Verein Deutscher Ingenieure (VDI), ab 1893 im Vorstand / Mitglied im Deutschen Verband technisch-wissenschaftlicher Vereine, ab 1917 zweiter Vorsitzender / u. a.

Werke (soweit bekannt):

Literatur:

Fachzeitschriften:

Internet:

Bildhinweis:

| nach oben |
Logo W3C HTML 4.01 Strict Logo W3C CSS