| Register |
Steindorff, Hermann Christian Franz
* 10. September 1841 in Schleswig***
† 6. März 1917 in Nürnberg
Architekt und Fachschriftsteller / Besuch des Gymnasiums in Kiel / 1860–1862 Studium an der Polytechnischen Schule in Hannover, Schüler von Conrad Wilhelm Hase / 1862 Besuch der Höheren Gewerbeschule in Kassel / 1864–1865 Studium an der Eidgenössischen Polytechnischen Schule in Zürich (Schweiz), Schüler von Gottfried Semper / Studienreisen nach Belgien, Frankreich und Italien / Mitarbeiter bei den Dombauhütten in Regensburg und Köln / 1870 Habilitation (Polytechnikum Stuttgart) / 1871–1874 Privatdozent bzw. Assistent für Baufächer an der Polytechnischen Schule in Stuttgart / 1874–1875 Lehrer für Bauzeichnen und mittelalterliche Baukunst an der Polytechnischen Schule in Stuttgart / 1877–1908 Professor für mittelalterliche Baukunst und Formenlehre an der Kunstgewerbeschule in Nürnberg / 15. März 1882 Verehlichung in Stuttgart mit Hedwig Silcher / 1. September 1908 Pensionierung nach einem Unfall

*** Zu Hermann Steindorff sind neben dem o.g. Geburtsdatum noch zwei weitere Geburtsdaten im Umlauf. Das von ihm eigenhändig unterschriebene Verehelichungsgesuch vom 18. Januar 1882 (Stadtarchiv Nürnberg | StadtAN C 7/II, Nr. 18804) nennt den 10. September 1841 als Geburtsdatum, ebenso sein im Hochschularchiv der ETH Zürich aufbewahrtes Studenten-Dossier.

Werke (soweit bekannt):

Veröffentlichungen von Hermann Steindorff:

Literatur:

Fachzeitschriften:

Quellen:

Internet:

Bildhinweis:

| nach oben |
Logo W3C HTML 4.01 Strict Logo W3C CSS