| Register |
Reimers, Jacobus Theres
* 7. Mai 1850 in Hatshausen
† 26. Dezember 1914 in Charlottenburg
Architekt und Denkmalpfleger / Sohn von Pastor Jacobus Reimers († 1874) / 1863–1870 Besuch des Gymnasiums in Lingen / 1870–1871 Teilnahme am Deutsch-Französischen Krieg als Kriegsfreiwilliger im 73. Infanterie-Regiment / 1871–1875 Studium an der Polytechnischen Schule in Hannover, Schüler von Conrad Wilhelm Hase / 1875–1879 Mitarbeiter im Architekturbüro von Conrad Wilhelm Hase in Hannover / Beschäftigung bei der Bauinspektion in Hildesheim / 1881–1882 Beschäftigung beim Stadtbaumeister in Hildesheim / 1882–1883 Mitarbeiter im Architekturbüro von Josef Mocker in Prag / 1883–1884 Studium der Kunstgeschichte und Archäologie an der Universität in Berlin / 1884 Doktor der Philosophie (Universität Heidelberg) / 1884–1886 Hilfsbeamter bei der Verwaltung der Königlichen Museen in Berlin / 1886–1890 Direktorialassistent bei der Verwaltung der Königlichen Museen in Berlin; Reisen nach Moskau, Konstantinopel, Tunis, Gibraltar / 1890–1910 Direktor des Provinzial-Museums in Hannover / 1894–1910 Landeskonservator der Provinz Hannover / 1910–1914 Ruhestand in Charlottenburg bei Berlin

Veröffentlichungen von Jacobus Reimers (Auswahl):

Literatur:

Fachzeitschriften:

Bildhinweis:

| nach oben |
Logo W3C HTML 4.01 Strict Logo W3C CSS