| Register |
Quentin, Philipp Wilhelm Theodor
* 1. Mai 1851 in Preußisch Stargard
† 26. März 1905 in Neuenhof an der Werra bei Eisenach (Schlaganfall)
bestattet am 31. März 1905 in Pirna, Friedhof Dippoldiswalder Straße
Architekt / 1869–1872 Studium an der Polytechnischen Schule in Hannover, Schüler von Conrad Wilhelm Hase / bis 1876 Mitarbeiter im Architekturbüro von Conrad Wilhelm Hase in Hannover / ab 1876 Mitarbeiter bei Dombaumeister Franz Josef Denzinger (1821–1894) in Frankfurt am Main / Architekt (Bauführer) in Leipzig / Architekt in Pirna / Baurat

Werke (soweit bekannt):

Literatur:

Fachzeitschriften:

Zeitungsartikel:

Quellen:

| nach oben |
Logo W3C HTML 4.01 Strict Logo W3C CSS