| Register |
Klingenberg, Ernst Heinrich Ludwig
* 21. Mai 1830 in Schevendorf
† 28. Mai 1918 in Berlin
Architekt, Anhänger von Conrad Wilhelm Hase / Bruder von Architekt Ludwig Klingenberg (1840–1924) / 1846–1848 Studium an der Polytechnischen Schule in Hannover, Schüler von Ernst Ebeling / 1849–1854 Studium an der Universität in München / Lehrer der Architektur in München / 1855 Lehrer an der Bauakademie in Nürnberg / 1856–1857 Lehrer an der Baugewerkschule in Nienburg / ab 1856/57 Architekt in Bremen / ab etwa 1864 Architekt bzw. Hofbaurat in Oldenburg (Oldenburg) mit Aufträgen auch in Berlin, Quedlinburg und anderen Orten / 1907 Übersiedlung nach Berlin
Mitgliedschaften: Mitglied im Architekten- und Ingenieur-Verein in Hannover

Ernst Klingenberg war ein Vertreter des Rundbogenstils und der Neugotik. Zeitweilig war er Mitinhaber der Firma Osenbrück & Co. in Hemelingen bei Bremen (Eisengießerei, Maschinenfabrik, Holzhandlung).

Werke (soweit bekannt):

Literatur:

Fachzeitschriften:

Quellen:

Internet:

| nach oben |
Logo W3C HTML 4.01 Strict Logo W3C CSS