| Register |
Holekamp, Heinrich Julius Alfred
* 14. Februar 1851 in Hannover
† 3. August 1931 in Dresden
Architekt und Ingenieur / 1858–1869 Besuch der Realschule I. Ordnung in Hannover, Reifezeugnis: Ostern 1869 / 1869–1873 Studium an der Polytechnischen Schule in Hannover, Schüler von Conrad Wilhelm Hase / Ingenieurassistent bei der Staatseisenbahn / 1876 Staatsprüfung im Ingenieurfach / 1878 Zivilingenieur in Chemnitz / 1884 Ingenieurassistent I. Klasse beim Ingenieur-Hauptbüro der General-Direktion in Dresden / ab 1888 Sektionsingenieur beim Bau der Annaberg-Schwarzenberger Bahn für die Sektion Raschau / ab 1890 Abteilungsingenieur in Zwickau I / 1898 Baurat, Vorstand der Bauinspektion Zwickau I / ab 1900 Betriebsinspektor der Betriebsdirektion Chemnitz / 1904 Ernennung zum Eisenbahndirektor in Dresden, Vorstand der Eisenbahn-Betriebsdirektion Dresden-Neustadt / 1907 Oberbaurat / 1915 Technischer Oberrat bei der Generaldirektion der Staatseisenbahn in Dresden / 1916 Geheimer Baurat / ab 1917 Vorstand der III. Abteilung der Generaldirektion der Staatseisenbahn in Dresden
Mitgliedschaften: Mitglied im Architekten- und Ingenieur-Verein in Hannover

Literatur:

Fachzeitschriften:

Quellen:

Internet:

| nach oben |
Logo W3C HTML 4.01 Strict Logo W3C CSS