| Register |
Genzmer, Felix August Helfgott
* 22. November 1856 in Labes/Pommern
† 6. August 1929 in Berlin-Dahlem
Architekt, Stadtplaner, Fachschriftsteller, Kunstgewerbler und Hochschullehrer / Sohn eines Juristen / Besuch des Gymnasiums in Halberstadt / 1875 Reifeprüfung / 1875–1877 Studium an der Polytechnischen Schule in Hannover, Schüler von Conrad Wilhelm Hase / 1877–1879 Studium an der Technischen Hochschule in Stuttgart, Schüler von Christian Friedrich von Leins / 1880–1887 bei der Reichseisenbahn Elsaß-Lothringen tätig / 1887–1890 Assistent beim städtischen Hochbauamt in Köln (besonders Schulen und Stadtgartenbauten) / 1890–1894 Stadtbaumeister in Hagen/Westfalen / 1894–1903 Stadtbaumeister in Wiesbaden / 1901 Königlicher Baurat / 1903–1919 Architekt der königlichen Theater-Verwaltung in Berlin / 1903–1926 Professor an der Technischen Hochschule in Berlin-Charlottenburg / 1905 Geheimer Hofbaurat / 1907 Gründung des Seminars für Städtebau, Siedlungs- und Wohnungswesen in Berlin (zusammen mit Architekt Joseph Brix), verbunden mit der Gründung der Zeitschrift Städtebauliche Vorträge (ab 1908 erschienen)

Werke (soweit bekannt):

Veröffentlichungen von Felix Genzmer:

Literatur:

Fachzeitschriften:

Quellen:

Internet:

Bildhinweis:

| nach oben |
Logo W3C HTML 4.01 Strict Logo W3C CSS