| Register |
Fahrenholtz, Johann Wilhelm Botho
* 20. Mai 1852 in Goslar
† 22. Juli 1915 in Magdeburg-Sudenburg
Architekt und Bauingenieur, Kaufmann, Fabrikant / Sohn von Gustav Wilhelm Farenholtz (1809–1885), Ölmüller und Vorsteher der Kaufmannsgilde in Goslar / 1870–1871 Teilnahme am Deutsch-Französischen Krieg / 1873–1877 Studium an der Polytechnischen Schule in Hannover, Schüler von Conrad Wilhelm Hase u. a. / 1877 Bauführer-Prüfung, anschließend im Staatsdienst tätig / 1881 Übernahme der väterlichen Ölmühle in Goslar, gemeinsam mit Bruder Hermann Farenholtz (1847–1908) / 1889 Verlegung der Firma nach Magdeburg-Sudenburg / 1912 Königlicher Kommerzienrat
Mitgliedschaften: Mitglied im Magdeburger und im Preußischen Dampfkesselüberwachungsverein (heute TÜV) / Mitglied der Industrie- und Handelskammer in Magdeburg

Literatur:

Fachzeitschriften:

Quellen:

Internet:

Bildhinweis:

| nach oben |
Logo W3C HTML 4.01 Strict Logo W3C CSS