| Register |
Beckering, Johann(es) Friedrich Vincenz
* 6. April 1835 in Sögel
† 5. März 1910 in Recklinghausen, Prosper-Hospital
Architekt und Bauingenieur / Vater: Dr. med. Lambert Heinrich Beckering (1792–1882); Arzt, Amtschirurg für die Ämter Haselünne und Hümmling / 1854 Abitur am Gymnasium in Meppen / Studium der Rechtswissenschaften / 1856–1860 Studium an der Polytechnischen Schule in Hannover, Schüler von Conrad Wilhelm Hase / Wasser-Bauführer in Celle / 1863–1864 Wasser-Bauführer in Papenburg / Wasser-Bauführer in Hannover / Wasser-Baukondukteur in Geestemünde / 1868–1872 Wasser-Baukondukteur in Kiel bzw. Gaarden bei Kiel, beschäftigt bei den Hafenbauten an der Kieler Bucht / 26. Januar 1872 Wahl zum Stadtbaumeister durch die Stadtverordneten-Versammlung der Stadt Essen an der Ruhr / 1872–1877 Stadtbaumeister in Essen / ab 1. April 1877 Landesbauinspektor der rheinischen Provinzialverwaltung in Düsseldorf (Verwaltung der Provinzialstraßen) / 1891 Baurat / im September 1909 in Düsseldorf schwer verunfallt (unter einen Straßenbahnwagen geraten), seitdem Patient im Krankenhaus / 11. Februar 1910 Abmeldung nach Recklinghausen, dort an den Unfallfolgen verstorben
Mitgliedschaften: ab 1862 Mitglied im Architekten- und Ingenieur-Verein in Hannover / Mitglied im Schleswig-Holsteinischen Architekten- und Ingenieur-Verein, Vorstandsmitglied / 1893 Gründungsmitglied des Architekten- und Ingenieur-Vereins in Düsseldorf

Werke (soweit bekannt):

Literatur:

Fachzeitschriften:

Zeitungsartikel | Anzeigen:

Quellen:

Internet:

| nach oben |
Logo W3C HTML 4.01 Strict Logo W3C CSS