| Register |
Bargum, Ludolph
* 13. Juli 1832 in Kiel
† 3. Juli 1902 in Kassel-Wilhelmshöhe (Krankenaufenthalt)
bestattet in Wiesbaden
Architekt und Ingenieur / Militärdienst; zuerst bei der Marine, dann bei der Artillerie / 1852–1855 Studium an der Polytechnischen Schule in Hannover, Schüler von Conrad Wilhelm Hase / um 1855 Landmesser-Examen in Kiel / Teilhaber einer Ziegelei- und Tonwarenfabrik / Landmesser und Zivil-Ingenieur für Holstein-Lauenburg, angestellt für die Stadtvermessung von Hamburg / ab 1871 Bauinspektor in Schleswig / 1874 bis etwa 1882 Baupolizei-Inspektor der Baudeputation Hamburg / Verdienste bei der Auslegung des Baupolizeigesetzes (Verfasser mehrerer Publikationen zur Anwendung der Baupolizei-Gesetzgebung) / ab 1893 Ruhestand in Wiesbaden
Mitgliedschaften: Mitglied im Architekten- und Ingenieur-Verein in Hannover, ab 1893 Ehrenmitglied / Mitglied im Architekten- und Ingenieur-Verein in Hamburg, auch Vorstandsmitglied

Literatur:

Fachzeitschriften:

| nach oben |
Logo W3C HTML 4.01 Strict Logo W3C CSS